Icebearpage

Icebearpage

Unsere Eisbärenseite ……  silver-shaded Varianten im Vergleich  

Da es nicht so viele Norweger in shaded –  Varianten gibt , und ich des Öfteren  gefragt werde, ob dieses oder jenes Tier ein shaded Tier sein könnte, habe ich diese Seite erstellt.  Anhand der Bilder kann jeder die Farbentwicklung meiner Tiere vergleichen.

Sowohl bei Stern, als auch bei Gustav habe ich festgestellt, dass das erste Winterfell  noch einmal farblich relativ kräftig erschien.  Bei Gustav konnte man noch einmal deutlich die spottet Zeichnung sehen … Stern hatte insgesamt seinen rötlichen Hauch ausgeprägter als sonst.  Danach  ist die Farbe nicht wieder so deutlich zum Vorschein gekommen. Zwar auch erkennbar, aber nicht so kräftig.

Ein shaded Tier ist immer ein Tabbytier … also ein Tier mit Zeichnung.  Die Art der Zeichnung spielt hierbei keine Rolle.
Das Silber der Shadeds ist vom Haaransatz her zu Zweidritteln im Haar erkennbar.
Ein normales Silbertabby Tier hat einen Silberanteil von ca. einem Drittel im Haar.
Die höchste Silbervariante ist Shell: Das Haar ist fast ganz silber, nur die Haarspitzen sind noch eingefärbt.
Bei einem Non Agouti Tier ( also ohne Muster) spricht man von Smoke … auch hier gibt es hellere und dunklere Tiere … je nach Ausprägung des Smokes.

Die Shadeds , die ich bisher in meinen Würfen hatte, wurden erkennbar als Silberlinge geboren , teilweise mit sehr dunklem Körper, hatten zumeist  aber wesentlich hellere Gesichter als die anderen Silbertiere.
Innerhalb der ersten acht Wochen wurden die Tiere immer heller und  das Tabby begann zu verschwinden. Die Entwicklung von Hochsilbertieren kann sich auch über ein paar Monate hinziehen. Die amberfarbenen Tiere haben  vom Haaransatz her nicht kaltes Silber geschoben, sondern eher in einem cremigen Ton, der einige Zeit benötigte um heller zu werden.
Die Augenumrandungen der Black Silver Shadeds sind wie ein dicker sehr schwarzer Lidstrich … bei meinen “normalen” Silbertabbys sehen die Umrandungen eher Anthrazit – gräulich aus.  Mit den Nasenumrandungen verhält es sich genauso.
Die Augenumrandungen meiner Ambersilbertabbys   haben einen Schoko -Ton, die der Lightambersilbertabbys auch  ( dieses gilt auch für die Shadeds in diesen Farben)… eine Nasenumrandung ist bei Ambersilber- und Lightambersilbertabbys nicht vorhanden.den.

Anmerkung:  Ich schreibe hier ausschließlich über meine Tiere.

Eine zu diesem Thema sehr ausführliche und interessante Seite finden Sie hier …..  Birgitta Kuhlmey 

Polarstern
red shaded cameo
(classic tabby)

Gustav

black silver shaded
(spotted tabby)

Linx

light amber silver shaded
(mackerel tabby)
Rubbelfix
amber silver shaded
(classic tabby)